Sequestrationsvertrag (Hinterlegungsvertrag)

Der Vertrag mit dem Sequester dient immer der Sicherung der Zuweisung an den tatsächlich Berechtigten.

Sequestrations-Verträge sind 2- oder 3-Parteien-Verhältnisse:

  • Eine Hauptpartei und der Sequester (echter Vertrag zugunsten eines Dritten)
  • Beide Hauptparteien und der Sequester

Per definitionem ist der Sequester aber immer eine der Vertragsparteien eines Sequestrationsvertrages.

 

Drucken / Weiterempfehlen: